Download (5,1 MB)

Japa ist die Wiederholung eines Mantras. Erfahre hier in diesem Video etwas mehr über die Bedeutung des Wortes Japa vom Sanskrit her. Japa gilt als eine der wichtigsten Yoga Praktiken. Japa hilft dem Geist, zur Ruhe zu kommen, sich mit Gott zu verbinden. Japa hilft in die Tiefe des Selbst zu gehen. Dieser Vortrag ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Sanskrit Lexikons.

sanskrit-woerterbuch
Kommentare (0)



28.01.19, 08:05:00

Yoga Vidya Hauptkatalog 2019


Download (21,3 MB)

Für mehr Information über Yoga Vidya klicke hier.


Wenn du ein Seminar online buchen möchtest klicke hier.


Wenn du eine Aus- oder Weiterbildung online buchen möchtest klicke hier.

sanskrit-woerterbuch




Download (1 MB)

Janushirshasana ist die einbeinige Vorwärtsbeuge. Was aber heißt das Sanskritwort Janushirshasana? Darüber erfahre mehr in diesem Video. Dies ist keine Hatha Yoga Übungsanleitung. Eine Übungsanleitung findest du hier. Hier geht es um die Sanskritbedeutung. Janu heißt Knie. Shirsha ist der Kopf. Janushirshasana ist also die Kopf-Knie-Stellung. Darüber erfährst du in diesem Kurzvideo von und mit dem Gründer von Yoga Vidya, Sukadev Bretz.  Dieser Vortrag ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Sanskrit Lexikons. Übrigens: Janushirshasan wird auch genannt Eka Pada Shirasana

sanskrit-woerterbuch
Kommentare (0)




Download (4,2 MB)

Janmashtami ist Krishnas Geburtstag. Krishnas Geburtstag wird auch Krishna Jayanti genannt, Krishnas Jubeltag. Was aber heißt Janmashtami? Ashta heißt ja Acht. Janma heißt Geburt. Janmashtami hat verschiedene Hintergründe: Janmashtami fällt auf die Ashtami Tithi, also eine bestimmte Mondphase. Janma heißt Geburt. Außerdem ist Krishna die achte Inkarnation, Avatar, von Vishnu. Mehr darüber erfährst du in diesem Kurzvideo von und mit dem Gründer von Yoga Vidya, Sukadev Bretz.  Dieser Vortrag ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Hunduismus Lexikons.

sanskrit-woerterbuch
Kommentare (0)




Download (2,5 MB)

Krishna und Vishnu werden als Janardana bezeichnet. Janaradana ist als ein Beiname Gottes. Janardana heißt aber auch "jemand, der verwirrt". Warum ist Gott Janaradana, also jemand, der verwirrt? Was soll Janardana als Beiname von Vishnu und Krishna bedeuten? Darüber erfährst du in diesem Kurzvideo von und mit dem Gründer von Yoga Vidya, Sukadev Bretz. Dieser Vortrag ist Teil des Yoga Vidya Multimedia Hinduismus Lexikons.

sanskrit-woerterbuch
Kommentare (0)